Über uns

Das Montessori-Zentrum Münster setzt die Arbeit des wissenschaftlichen Zentrums für Montessori-Pädagogik der Universität Münster fort und dehnt sie weiter aus.

Im Montessori-Zentrum sind folgende Lehr- und Forschungseinrichtungen der Universität sowie Einrichtungen aus der Praxis der Montessori-Pädagogik zusammengefasst:

Montessori-Forschungsstelle am Institut für Erziehungswissenschaft

Seit 1993 besteht unter der Leitung von Prof. Dr. Harald Ludwig im Bereich der Bibliothek des Instituts für Erziehungswissenschaft (Bispinghof 3, Haus E, Raum 042) das reformpädagogische Forschungsarchiv mit Schwerpunkt „Montessori-Pädagogik“. Hier ist Fachliteratur zur Montessori-Pädagogik gesammelt, darunter auch unveröffentlichte Dokumente. Mit inzwischen über 12.000 Titeln handelt es sich um eine der weltweit umfangreichsten Sammlungen. Zwei Autorenkataloge sowie ein differenzierter systematischer Katalog erschließen das Material. Zurzeit ist leider nur ein Teil davon über die Onlinesuche zugänglich. Eine Vervollständigung des Online-Katalogs ist geplant.

Das Forschungsarchiv in Raum 042 ist für Studierende und andere Interessenten  nach Vereinbarung zugänglich. Anfragen können über folgende E-Mail-Adressen gestellt werden: eingang@montessorizentrum-muenster.de oder ludwigh@uni-muenster.de. Literatur kann nicht ausgeliehen, aber eingesehen und kopiert werden.

Das Archiv wird von Wissenschaftlern aus dem In- und Ausland zu teils längeren Forschungsaufenthalten genutzt, vor allem von unseren internationalen Kooperationspartnern.

Die Forschungsstelle ist eine wichtige Basis für verschiedene frühere und aktuelle Forschungsprojekte des Montessori-Zentrums. Das derzeit wichtigste Forschungsprojekt unter Leitung von Prof. Dr. Ludwig ist die weltweit erstmalige Herausgabe einer wissenschaftlichen Werkausgabe des gesamten veröffentlichten Werks Maria Montessoris und einiger Teile ihrer unveröffentlichten Schriften in 21 Bänden. Nach mehr als zehn Jahren Vorbereitung hat jetzt die Umsetzungsphase begonnen. Mehr...

Ein weiteres Projekt ist die Durchführung eines Lehrgangs zum Erwerb des Montessori-Diploms.

Die Montessori-Forschungsstelle ist federführend beteiligt an der Herausgabe des englischsprachigen elektronischen Newsletters „Montessori Research& More“ des Netzwerks Montessori Research Europe (MORE), das mit der Organisation Montessori Europe zusammenarbeitet. Der MORE-Newsletter berichtet über aktuelle Montessori-Forschungsprojekte aus ganz Europa.

In der von Prof. Dr. Ludwig seit 1997 herausgegebenen Reihe „Impulse der Reformpädagogik“ (bisher nahezu 30 Bände) werden Dissertationen und andere Studien zur Montessori-Pädagogik und Reformpädagogik veröffentlicht. Eine nahezu vollständige Bibliografie der Publikationen von Prof. Ludwig finden Sie hier.

 

Lernwerkstatt für individuelle Förderung und pädagogische Diagnostik

Seit Februar 2010 ist Prof. Dr. Christian Fischer (zuvor PH Luzern, Schweiz) auf eine Professorenstelle für „Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Schulpädagogik: Begabungsforschung und individuelle Förderung“ an der Universität Münster aktiv. Prof. Fischer war von 2000 bis 2005 als Wissenschaftlicher Assistent im Schwerpunkt Reformpädagogik/Montessori-Pädagogik von Prof. Dr. Ludwig tätig. Im Rahmen seines neuen Aufgabenbereichs baut er zur Zeit eine „Lernwerkstatt für individuelle Förderung und pädagogische Diagnostik“ im C-Gebäude des Bispinghofes (Raum C313) auf.

In dieser Lernwerkstatt wurde der praxisbezogene Teil des bisherigen Montessori-Zentrums der Universität Münster mit dem reichhaltigen Angebot an originalen und weiterentwickelten Montessori-Materialien für folgende Bereiche eingegliedert:

 

Nach vorheriger Vereinbarung öffnet die Lernwerkstatt im Raum C 313. Sprechen Sie mit uns frühzeitig einen Termin ab. Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an eingang@montessorizentrum-muenster.de

 

Näheres zur Arbeit von Prof. Dr. Christian Fischer erfahren Sie hier.

 

Enge Kooperation mit Partnern aus der Praxis

Das Montessori-Zentrum versteht sich als Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis und arbeitet daher eng mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen, die wichtige Ansätze der Montessori-Pädagogik realisieren. Mehr...

 

Elektronische Newsletter

Wir geben zwei Newsletter heraus, die Sie in unserem Archiv unter der Rubrik Über uns herunterladen können:

 

1. Das Montessorizentrum Münster gibt einen fundierten elektronischen Newsletter mit aktuellen Informationen zur Montessori-Pädagogik in Theorie und Praxis heraus. Dieser kann von Interessierten auf dieser Internetseite kostenlos abonniert werden (siehe linke Spalte oben). 

 

2. Den internationalen, englischsprachigen Newsletter Montessori Research Europe (MoRE) können Sie sich auf unserer Homepage herunterladen. 

Klicken Sie hier!

 

Kontinuierliche Weiterentwicklung auf bewährtem Fundament

Das wissenschaftliche Montessori-Zentrum an der Universität Münster wurde durch die jahrzehntelange, international anerkannte Lehr- und Forschungsarbeit zur Montessori-Pädagogik der Professoren Dr. Günter Schulz-Benesch (gest. 1997) und Dr. Paul Oswald (gest. 1999) sowie der emeritierten Professorin Dr. Hildegard Holtstiege vorbereitet. 1992 wurde an der Universität eine Stelle mit dem Aufgabenbereich „Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Reformpädagogik/Montessoripädagogik“ eingerichtet, auf die 1993 Prof. Dr. Harald Ludwig berufen wurde. Diese Aufgabenstellung bot Prof. Ludwig die Möglichkeit, bestehende Lehr- und Forschungsangebote zur Montessori-Pädagogik in Form des wissenschaftlichen Montessori-Zentrums zu bündeln und auszubauen. Im Rahmen der Berufungsverhandlungen wurden das einzigartige private Forschungsarchiv von Prof. Dr. Schulz-Benesch, zusätzliche Montessori-Materialien und weitere Literatur durch die Universität erworben sowie das Raumangebot erweitert. Dies wurde in der Folgezeit kontinuierlich fortgesetzt. Insbesondere wurde ein weltweites internationales Netzwerk mit wissenschaftlichen Kooperationspartnern aufgebaut, das auch das neu strukturierte Montessori-Zentrum Münster weiterführen wird.

Nach dem Eintritt von Prof. Dr. Ludwig in den Ruhestand (2005) hat der im Februar 2010 verstorbene Dr. Reinhard Fischer die Leitung des Zentrums bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand Ende November 2009 übernommen. Im vergangenen Jahr wurde das Montessori-Zentrum in der oben beschriebenen Weise grundlegend umstrukturiert. Die Forschungstelle befindet sich im Archiv der Bibliothek der Erziwehungswissenschaft im Raum 042, der praxisbezogene Teil wurde in die Lernwerkstatt von Herrn Prof. Dr. Christian Fischer im Raum C313 integriert.

 

Einführung in die Montessori-Pädagogik und begleitete Auseinandersetzung mit dem Montessori-Material

Ein Mitarbeiter des Montessori-Temas Münster mit einem Pädagogik-LK-Schüler einer Besuchergruppe
Ein Mitarbeiter des Montessori-Temas Münster mit einem Pädagogik-LK-Schüler einer Besuchergruppe

Die Montessori-Schule Münster stellt uns die nötigen Räumlichkeiten zur Verfügung, um interessierte Besuchergruppen (Pädagogikkurse, Erzieher/innen in der Ausbildung, Pädagogen etc.) zwischen 15 und 25 Personen zu empfangen.

 

Einer kurzen, mediengestützten Einführung in die Theorie und Praxis der Montessori-Pädagogik folgt die Auseinandersetzung mit ausgewählten Montessori-Materialien. Das klassische Material für die Bereiche Kinderhaus und Schule wird den Besuchern zugänglich gemacht, damit diese einen eigenen Eindruck der Arbeit mit diesen Materialien erhalten, sie "be-greifen" können. Anschließend folgt eine Diskussions- und Fragerunde im Plenum.

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte rechtzeitig (mind. 2-3 Wochen im Voraus) bei uns, um einen Termin zu vereinbaren!

Termine sind aufgrund der Raumbelegung ausschließlich montags und mittwochs im Zeitraum von 16:30 bis 19:00 Uhr möglich. 

 

Die Kosten belaufen sich pro Teilnehmer auf drei Euro, für Begleitpersonen von Schülergruppen werden keine Gebühren erhoben.

 

Sie erreichen uns per E-Mail.

 

Montessori-Zentrum Münster - "Hilf mir, es selbst zu tun!"

Kontakt

Falls Sie Fragen haben oder mit uns kooperieren möchten, nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt auf.

Zur Kontaktseite ...

Montessori-Zentrum Münster - "Hilf mir, es selbst zu tun!"

Das Montessori-Zentrum

engagiert sich in Lehre und Forschung rund um die Montessori-Pädagogik.

Es ist kompetente Anlaufstelle für hochwertige Fortbildungen und bietet fundiert aufbereitetes Fachwissen. Mehr...